Sportliche Snacks – selbstgemachte Müsli Riegel

Sportliche Snacks für zwischendurch – Selbstgemachte Müsli Riegel

Mein Plan „Gesunde Ernährung“ ging noch nicht wirklich auf. Aber der Weg ist bekanntlich das Ziel: Folgenden „sportlichen Snack“ kann ich als leckere und vor allem gesunde Lösung für den zwischendurch Hunger empfehlen:

 

Sportliche Snacks - gesund und lecker

Sportliche Snacks – gesund und lecker

 

Selbstgemachte Müsli-Riegel – der Sportliche Snack für zwischendurch in 20min

Als erstes die Zutaten.

  • 100 g  Butter
  • 250 g  Grobe Haferflocken
  • 250 g  Feine Haferflocken
  • 400 g  Flüssiger Honig
  • 75 g    Ganze Haselnüsse
  • 75 g    Ganze Mandeln
  • 150 g  Sonnenblumenkerne
  • 130 g  Sesam
  • 1 EL   Zitronensaft
  • 1 EL   Krokant
  • 1PK    Vanillezucker
  • Zimt
Müsli Riegel selber machen

Müsli Riegel selber machen in 20min

Das tolle an dem Rezept ist, dass man seine Zutaten frei wählen kann. Welche Nüsse da reinkommen, kann man frei wählen und wenn man im Gegensatz zu mir Rosinen mag – na klar, immer rein damit. Natürlich kann auch Schokolade rein, bzw. rüber – aber je nach neuer Zutat wird natürlich der Gesundheitsfaktor* des Snacks verändert.

Müsli-Riegel selbst machen – los geht’s

Als erstes die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. (Mittlere Hitze ist in meinem Fall Stufe 2 von 3 bei einem Elektroherd)

Gesunde Snacks trotz Butter

Gesunder Snack trotz Butter – das geht!

Danach die Haferflocken dazu tun, den Herd eine halbe Stufe runterschalten und regelmäßig umrühren, bis die Haferflocken leicht anbräunen.

Gesunde Snacks

Gesunde Snacks dank natürlicher Zutaten

Jetzt wird’s klebrig. Den Honig gleichmäßig in der Pfanne verteilen, dabei weiterhin umrühren, bis der Honig leicht karamelisiert. Spätestens jetzt sollte man sichergehen, dass keine Wespen o.ä. Getier in der Küche ist, was dir den Honig streitig machen könnte.

Honig süß und lecker

Klebrig, süß, lecker, Honig

 

In der Zwischenzeit mit der bestenfalls dritten Hand – falls nicht vorhanden entweder die Haferflocken kurz alleine lassen oder einen Helfer organisieren – alle restlichen Zutaten in einer großen Schüssel sammeln und diese dann wiederum in die Pfanne schütten.

Nüsse - ein Eiweißspender

 

Nächster einfacher Schritt: Umrühren, bis die Masse leicht goldig wird. Mit der vierten Hand (oder vorher) wurde bestenfalls ein Blech mit Backpapier vorbereiten. Hier kann man jetzt ganz bequem die Masse raufkippen. Der vorvorletzte Schritt ist der wichtigste, damit hier am Ende Müsliriegel und nicht viele-kleine-Müsli-Stückchen rauskommen: Masse auf dem Blech verteilen, Hände einölen und kräftig von oben draufdrücken. Dadurch wird die Müslimasse verdichtet und zerbröselt nicht auseinander. Hier also lieber zu viel, als zu wenig dichten.

Müsli Riegel machen

Einfach fest zudrücken – Müsli Riegel sind leicht gemacht

 

Im vorletzten Schritt wird die gepresste Masse dann bei 150°C für 15-20min in den Ofen geschoben. Danach vorsichtig rausholen und die Riegel schneiden, bevor sie abgekühlt. Alternativ kann man auch das komplette Blech als einen riesigen Riegel betrachten.

Und natürlich last but not least: guten Appetit!

*Wichtig: „Gesunder Snack“ ist natürlich immer relativ zu aktuellen körperlichen Situation. Die Riegel sind in der obigen Form sehr kohlenhydrathaltig (Nüsse, Honig..). Das ist gut für nach dem Training oder auch z.B. für die Woche vor einem Wettkampf (Stichwort Carb loading).Wer jedoch gerade gezielt abnehmen möchte, sollte zumindest abends keine Riegel essen. Ansonsten sind sie natürlich in jedem Fall eher gesund, da alle Zutaten natürlich sind.

Für weitere leckere und gesunde selbstgemachte Gerichte kann ich euch nur empfehlen, mal hier vorbeizuschauen: Dins Rezepte

David Binninger

David Binninger, Wahlschwabe, Sportler aus Leidenschaft.

More Posts

Ein Gedanke zu “Sportliche Snacks – selbstgemachte Müsli Riegel

  1. Pingback: Die letzten 10 Schritte vor einem Marathon | Der Laufblog

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.